Ehemalige Fahrzeuge

Das Tanklöschfahrzeug 16/24, kurz TLF, war das Ergänzungsfahrzeug/ Waldbrandtanklöschfahrzeug der Abteilung Altstadt. Auf Grund eines Pumpenschadens wurde es im Frühjahr 2019 außer Dienst gestellt.

Es ist Baujahr 1993 und trug die Bezeichnung Florian Heidelberg 3/21. Die Beladung war für den Brandeinsatz ausgelegt. Die Bauform war den engen Waldwegen geschuldet, was auch sehr zuträglich für den Bereich der Altstadt war. Es war für die Besatzungsstärke 1/2/3 (ein Trupp) ausgelegt.

Für die Brandbekämpfung waren vor allem Schläuche und Atemschutzgeräte verlastet.

Für den Erstangriff war ein Wasservorrat von 2400 Litern direkt mit der Einbaupumpe verbunden. Diese förderte 1600 Liter in der Minute. Diese Literangaben sind im Namen des Fahrzeugs bereits inbegriffen.

Für die Waldbrandbekämpfung hielt das TLF Feuerpatschen, ebenfalls eine Kettensäge mit Schutzausrüstung und Hitzeschutzkleidung bereit.

Um bei Unwetterlagen gewappnet zu sein, verfügte das Fahrzeug über ein Stromaggregat, eine Tauchpumpe, einen Wasserschieber und einen Beleuchtungssatz.