Jugendfeuerwehr 2012/14

 

                        

 

 

Wir sind im Moment 9 Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren

(3 Mädchen und 6 Jungs).

 

Unsere Gruppenstunden sind jeden Montag , von 17:30- ca. 19:30 Uhr.

Neben abwechslungsreichen Feuerwehr-Übungen machen wir auch viele gemeinsame Unternehmungen wie:

 

Einen „Berufsfeuerwehrtag“

(24-Stunden-Übung mit Übernachtung im Gerätehaus)

       

Besuch bei unserer Partner-Feuerwehr im Saarland

(1 Woche in den Ferien)

 

Radtouren, in der Umgebung von Heidelberg

 

Alle 2 Jahre gemeinsames Zeltlager m

mit der Gesamt-Jugendfeuerwehr Heidelberg

 

Wir beteiligen uns an öffentlichen Aktionen, wie Sommertagszug, Martinszug und dem Heidelberger Frühjahrsputz.

 

Also bei uns können Jungs und Mädchen ab 10 Jahren ihre Freizeit sinnvoll verbringen.

 

Wenn du willst schau einfach mal bei uns vorbei, wir freuen uns auf jedes neue Mitglied. 

 

Hier ein paar Bilder von uns

Übung im Stadtwald : Brücke aus Leitern bauen

.

.

2013

 

Zum Schwimmen ins Belamar:

In der Winterzeit jeden 1. Samstag im Monat

.

.

2013

 

Übung: Vorgehen beim Brand

.

.

 

2013

 

 

Übung: Das sichere Öffnen eins Brandraumes

.

.

.

.

 

Basteln:

Hier haben wir Kürbisse zu Halloween geschnitzt. Man sieht Florian K. und Manfred, unseren Abteilungskommandanten. Das war zwar eine klebrige Angelegenheit, aber  es hat aber jedem eine Menge Spaß gemacht- Das ist schließlich die Hauptsache! Bei der Feuerwehr soll man Spaß haben.

 

 

 

 

2013  Ferienfreizeit:

Bei Freunden im Saarland

Beim Grillen in Kirkel / Saarland

 

 

Das war auf der Burg in Kirkel/Saarland in unserer Partnerstadt Kirkel-Neuhäusel mit denen wir seit über 25 Jahren befreundet sind.

 

 

Sport und Spiel:

Schlafen unter freiem Himmel

 

 

 

Ein älteres Bild: Wir beim Klettern im Saarland.

 

Die Jugend 2014

Jugend 2014

 

Das ist ein kleiner Einblick in unsere Jugendfeuerwehr, wir hoffen es gefällt euch und wenn ihr Interesse habt, dann kommt vorbei.

 

 

Zusammenstellung :

 

Florian Weber (JFW) 

 

M.Walter